Vorteile bei Camping Sat Anlagen mit Stativ

Camping Freunde gehören zu den ausgeklügelsten Outdoor Aktivisten überhaupt, keine Frage. Jedoch beschäftigen sich viele Camper beim Kauf einer Camping Sat Anlage mit dem Stativ. Es sprechen gute Gründe dafür, ein Camping Sat Komplett Set mit Stativ zu kaufen. Welche das sind, erfahren sie in diesem Beitrag.

Das Stativ bei einer Camping Sat Anlage hat zwei Hauptfunktionen:

dreibein Stativ für Camping Sat Schüssel

  • Sichere Befestigung für die Camping Sat Schüssel:
    Bei mobilen Satelliten Anlagen stellt sich oft die Frage, wo die Sat Antenne einigermaßen sicher, fest und windgeschützt aufgestellt werden kann. Hier hat sich das Stativ als besonders praktisch erwiesen. Wenn sie ein Stativ verwenden, achten sie darauf, ein Stativ mit drei Beinen zu kaufen. Auf einer Wiese kann dieses dann beispielsweise in die Erde gerammt werden und hat so meistens ausreichenden Halt.
  • Optimaler Ausgangspunkt für den perfekten Empfang:
    Bei hochwertigeren Stativen lässt sich die Antenne auch in der Höhe variabel aufstellen. Steht z.B. ein zweiter Wohnwagen direkt vor ihnen und versperrt die freie Sicht zum Himmel, können sie das Stativ höher stellen und so das Sat-Signal ohne Störungen empfangen.

Eine sehr gute, komplette Camping Sat Anlage mit Stativ finden sie auch bei unseren Geräte-Empfehlungen auf unserer Startseite!

Gibt es auch Nachteile bei einem Stativ?

Je kompakter desto besser, ist das Motto bei mobilen Sat Anlagen. So ist es nicht verwunderlich, dass sich Käufer genau überlegen, ob sie sich eine Camping Sat Anlage mit Stativ kaufen. Schließlich will diese auch irgendwo verstaut werden. Hier ist es hilfreich vor dem Kauf Testberichte zu lesen. Dort erfahren sie, wie kompakt sich das Stativ zusammenbauen lässt.

Wenn sie bereits einen kompletten Camping Sat Koffer haben, können sie sich das Stativ jedoch auch besonders günstig einzeln kaufen. Achten sie hier darauf, dass Befestigungsschrauben im Set beiliegen. Preislich liegen die Stative bei 25 Euro.

Hinterlassen sie einen Kommentar zu diesem Thema

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.